Maßnahmen hinsichtlich des Corona-Virus

Aus gegebenem Anlass müssen wir zum Schutz unserer Mitarbeiter und Mandanten Maßnahmen ergreifen sowie absichern, dass der Betrieb unserer Kanzlei so lange wie möglich aufrecht erhalten kann. Bitte beachten Sie daher die nachfolgenden Informationen und Hinweise:

  1. Die aktuelle Gesundheitssituation zwingt uns dazu, persönliche Begegnungen auf ein Minimum zu reduzieren. Wir möchten deshalb Besprechungen in unserer Kanzlei bis auf Weiteres absagen, sofern persönliche Termine (z.B. zur Unterzeichnung von Dokumenten) nicht unausweichlich erforderlich sind und sich die entsprechenden Angelegenheiten nicht telefonisch klären lassen.
  2. Unterlagen, insbesondere für die Finanz– und Lohnbuchhaltung, können weiterhin in unserem Büro abgegeben werden. Wir bitten jedoch darum, bei der Abgabe bzw. Abholung von Unterlagen auf den erforderlichen Abstand zu achten und auf persönliche Berührungen zu verzichten.
  3. Unser Büro ist weiterhin zu den angegebenen Öffnungszeiten besetzt. Aufgrund der Schließung der Schulen und Kindertageseinrichtungen können wir nicht mit der vollen Personalkapazität planen. Wir haben aber unsere Kernarbeitszeit den neuen Bedürfnissen angepasst, so dass unsere Mitarbeiter in der Gestaltung der Arbeitszeit flexibler sind. Dadurch wird sich der Arbeitsausfall minimieren. Wir bitten Sie allerdings um Verständnis, dass sich Bearbeitungszeiten dadurch gleichwohl verlängern können.
  4. Darüber hinaus möchten wir Sie darum bitten, den Email-Verkehr zusätzlich über unsere Hauptadresse an kontakt@stoelzel-gbr.de zu senden.
  5. Teilen Sie uns bitte mit, wenn sich in den Geschäftsabläufen bei Ihnen respektive Ihrer Firma Änderungen ergeben, die auch uns betreffen.

Auch für uns ist die Situation schwer planbar und stellt uns vor enorme Herausforderungen. Wir möchten um Ihr Verständnis und Ihre Rücksichtnahme bitten.